Fast ein Drittel der Fans glaubt an den nächsten WM-Titel für Brasilien

 In Aktuelles, Votings

Der brasilianische Nationaltrainer Tité hat gestern seinen Kader für die WM in Katar bekannt gegeben. Superstars wie Neymar Jr. (Paris Saint-Germain) und Vinicius Junior (Real Madrid) sind keine Mangelware im Aufgebot des Rekordweltmeisters FanQ hat bei den Fans nachgehakt, was sie der Seleҫao bei der kommenden WM zutrauen.

Neun Offensivkräfte im Kader

Der Ex-Bayern-Spieler Coutinho verpasst die WM wegen einer Verletzung. Auf die noch im September nominierten Matheus Cunha (Atlético Madrid) und Roberto Firminho (FC Liverpool) verzichtet Tité bei der WM. Die meisten Spieler seines Aufgebots spielen für Real Madrid oder Juventus Turin. Auch drei Spieler aus der heimischen Série A sind nominiert: Torwart Weverton vom Meister Palmeiros São Paulo, der zentrale Mittelfeldspieler Éverton Ribeiro und Stürmer Pedro von Flamengos Rio de Janeiro. Als Überraschung bei Tités Entscheidungen gilt der 39-jährige Dani Alves von Umas Pumas aus Mexiko-Stadt. Er bringt mit seinen 125 Länderspiele für Brasilien die Erfahrung in die Mannschaft.

Die Seleҫao kämpft in ihrer Gruppe G um den Gruppensieg mit der Schweiz, Kamerun und Serbien. Die Deutschen könnten bei einem Gruppensieg in ihrer Gruppe frühestens im Viertelfinale den Brasilianern gegenüberstehen.

Tité nominierte neun Angreifer und richtet seinen Kader für Katar offensiv aus. Der Angriff alleine hat  einen Marktwert von 597 Millionen Euro mit unter anderem dem drittwertvollsten Spieler der Welt, Vinicius Junior. Er alleine ist bereits 120 Millionen Euro wert. Weiterhin ist mit Gabriel Jesus (FC Arsenal), Richarlison (Tottenham Hotspurs) und Pedro (Flamengos Rio de Janeiro) Torgefahr im Spiel der Seleҫao garantiert. Tité begründet seine Entscheidung zum WM-Kader so: „Wir bevorzugen wichtige Spieler vom Mittelfeld bis in den Sturm, aber es geht nichts über eine ausgeglichene Mannschaft.“ Er betont aber auch: „Um auf hohem Niveau zu gewinnen, muss man Möglichkeiten schaffen und Tore schießen.“

Der komplette WM-Kader der Seleҫao:

Tor: Alisson Becker (Liverpool), Ederson (Manchester City), Weverton (Palmeiras)

Abwehr: Daniel Alves (Pumas Mexiko-Stadt), Danilo, Bremer, Alex Sandro (alle Juventus Turin), Marquinhos (Paris St. Germain), Thiago Silva (Chelsea), Eder Militao (Real Madrid), Alex Telles (FC Sevilla)

Mittelfeld: Casemiro, Fred (beide Manchester United), Fabinho (Liverpool), Bruno Guimaraes (Newcastle), Lucas Paqueta (West Ham), Everton Ribeiro (Flamengo)

Angriff: Neymar (Paris St. Germain), Vinicius Junior, Rodrygo (beide Real Madrid), Richarlison (Tottenham), Raphinha (Barcelona), Antony (Manchester United), Gabriel Jesus, Gabriel Martinelli (beide Arsenal), Pedro (Flamengo)

FanQ hat die Fans gefragt, was sie den Brasilianern bei der WM nach ihrer Kaderverkündung zutrauen. 35,05 % glauben, dass Brasilien es bis ins Halbfinale schaffen wird. Gut ein Drittel (30,93 %) trauen ihnen den Sieg des Turniers zu. Ein Anteil von 15,46 % sieht sie als Final-Teilnehmer. Als Rekordweltmeister sind die Brasilianer gesetzter Favorit auf den Titel. Ob sie die individuelle Qualität in eine starke Mannschaftsleistung umwandeln können, zeigt sich in Katar.

Recommended Posts
Kritik, Lob oder Fragen? Schreib uns