Fans empfinden Serie A als spannendste Liga Europas

 In Aktuelles, Votings
Von Jasmin Eigl

Die SSC Neapel gewann gestern Abend ein ausgeglichenes Spiel gegen die AS Rom mit 1:0. Der Ex-Wolfsburger Victor Osimhen machte den Dreier für Napoli mit einem Traumtor perfekt. Der SSC Neapel führt die Serie A nun mit 29 Punkten nach elf Spieltagen an und hat dabei drei Punkte Vorsprung auf den AC Mailand. Seit der Schwächephase von Abo-Titelträger Juventus Turin ist die oberste italienische Spielklasse spannender geworden. FanQ hat die deutschen Fußballfans in diesem Kontext befragt, ob die Serie A für sie die aktuell spannendste Liga Europas ist und wie sehr sie Napoli den ‚Scudetto‘ gönnen würden-

SSC Neapel übernimmt Tabellenführung – Anhänger würden ihr den ‚Scudetto‘ gönnen

Die gestrige Partie im Olimpico Roma zwischen der AS Rom und der SSC Neapel verlief über weite Strecken ausgeglichen. In der 40. Minute entschied Schiedsrichter Irrati nach einem angeblichen Foul von Roma-Keeper Rui Patricio an Ndombelé zunächst auf Strafstoß für die Gäste, was Coach José Mourinho zur Weißglut brachte.  Der Elfmeter wurde allerdings nach einem Eingriff des VAR wieder einkassiert – sehr zur Beruhigung des Coaches der AS Rom.

Als Napoli die Römer in der zweiten Hälfte jedoch zu immer mehr Fehlern zwang, kippte die Begegnung schließlich zugunsten der Gäste. Nach einem weiten Ball in den Strafraum setzte sich Osimhen gegen Smalling durch und knallte das Leder in der 80. Minute unhaltbar ins lange Eck. Es sollte der einzige Treffer der Partie bleiben. Durch den 1:0-Erfolg konnte die SSC Neapel die Tabellenführung der Serie A übernehmen. Das Team von Trainer Luciano Spalletti holte damit den neunten Sieg im elften Saisonspiel.

Du möchtest auch, dass deine Stimme zählt? Stimme hier ab!

FanQ hat die Fußballfans in Deutschland in diesem Zusammenhang befragt, wie sehr sie der SSC Neapel den Meistertitel gönnen würden. Die Anhänger vergeben dabei insgesamt 4,03 von fünf Sternen – ein klares Indiz dafür, dass ein Großteil der Fans es begrüßen würde, wenn Napoli den „Scudetto“ holen würde. Noch deutlicher wird diese Tendenz, wenn man beachtet, dass 23,29 % der Umfrageteilnehmer mit vier von fünf Sternen und weitere 26,99 % der Befragten mit der höchstmöglichen Bewertung von fünf Sternen stimmen.

Seitdem Juventus Turin nicht mehr als gesetzter Meister gilt, hat sich in der Serie A in puncto Spannung einiges getan. In den letzten drei Spielzeiten standen drei unterschiedliche Mannschaften am Ende ganz oben. In der Vorsaison holte der AC Mailand den „Scudetto“ mit zwei Punkten Vorsprung auf den Stadtrivalen Inter. Das Jahr zuvor ging der Titel an die ‚Nerazzurri‘.

Im Moment führt die SSC Neapel die höchste italienische Spielklasse mit drei Punkten vor Titelverteidiger Milan an. Der AC Mailand hat wiederum zwei Zähler Vorsprung auf Lazio Rom sowie Atalanta Bergamo. Aus diesem Grund hat FanQ die deutschen Fußballfans befragt, ob die Serie A die spannendste Liga Europas ist. Fast zwei Drittel (65,08 %) der Umfrageteilnehmer würde diese Behauptung so unterschreiben. 22,22 % der Befragten würden dem hingegen widersprechen und Verweisen auf die ebenso engen Abstände in den übrigen europäischen Topligen.

Recommended Posts
Kritik, Lob oder Fragen? Schreib uns

Max Eberl im InterviewOliver Kahn und Hasan Salihamidzic